weihnachtskarten.de Vorteile - Kauf auf Rechnung ohne Versandkosten
Weihnachtskarten nach Ihren Wünschen selbst gestalten
Weihnachtskarten speziell für Firmen und Unternehmen
weihnachtskarten.de bietet auch Neujahrskarten an
Weihnachtskarten

Weihnachtskarten

Eine stilvolle Weihnachtskarte ist Ausdruck Ihrer Verbundenheit und... [mehr]
Geschäftlich

Geschäftliche Weihnachtskarten

Weihnachtskarten für Firmen - perfekt für die persönliche Kundenpflege. [mehr]
Neujahrskarten

Neujahrskarten

Weihnachtskarten-Design passend zum Jahreswechsel 2014 / 2015 [mehr]
Humor

Humor

Witzige Weihnachtskarten sorgen für Heiterkeit! Und mit Humor kommt man... [mehr]
Fotomotive

Weihnachtskarten mit Fotomotiven

Der Klassiker - Weihnachtskarten mit farbenfrohen und stimmungsvollen Motiven [mehr]
Veredelte Weihnachtskarten mit Glanz

Weihnachtskarten

In einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft sind traditionelle Weihnachtsgrüßen die persönlichste und direkteste Art, Geschäftspartnern zu danken, die besondere Wertschätzung genießen. Das richtige Weihnachtsmotiv ist garantiert dabei! Alle Produkte in diesem Weihnachtskarten Portal sind von kreativen Designern gestaltet und können selbstverständlich auch nach Ihren Wünschen und Vorgaben umgestaltet und ergänzt werden. So entsteht für Sie eine Weihnachtskarte, die Ihre Geschäftspartner erfreuen wird.

Weihnachtskarten - In der kalten Jahreszeit erfreut man sich besonders an einer Grußkarte oder Weihnachtskarten mit Weihnachtsmotiven oder Weihnachtssprüchen. Karten zu erhalten, vermittelt Fröhlichkeit und Wohltätigkeit und erwärmt das Herz des Beschenkten. Viele beliebte Sprüche und tolle Gedichte liest man mit Begeisterung auf einer weihnachtlichen Karte und man ist sich gewiss: Jemand hat an mich gedacht und sich die Mühe gemacht, eine Karte auszusuchen und zu versenden. Machen Sie deswegen Ihren Freunden, Ihren Angestellten und Geschäftspartnern diese kleine, preiswerte Begeisterung und senden Sie gleich hier zeitsparend Ihre Weihnachtskarte mit Ihren Weihnachtsgrüßen ab.

Geschichte der Weihnachtskarten

Sir Henry Cole produzierte im Dezember 1843 in London die ersten Weihnachtskarten. Es handelte sich um eine handkolorierte Auflage und die Weihnachtskarten waren dementsprechend teuer. Der Weihnachtsspruch auf dieser ersten und heute unter Sammlern sehr begehrten Weihnachtsbrief lautet: "Merry Christmas and a Happy New Year to You". In Amerika setzten sich Weihnachtskarten um 1874 durch. Louis Prang in Boston stellte viele verschiedene Karten bzw. Weihnachtskarten mit Weihnachtsmotiven in vielfarbigen Druckverfahren her. Er veranstaltete außerdem Wettbewerbe für die künstlerische Gestaltung seiner Karten. Seine Weihnachtskarten waren wie unsere von hoher Güte und mit gefühlvollen Texten beschriftet. In Deutschland setzten sich Weihnachtskarten erst nach dem ersten Weltkrieg durch. Bis dahin sendete man sich hierzulande handgeschriebene Grüße und Gedichte mit einem,  zum Beispiel verschnörkelten, Rahmen zu. Weihnachten

Angesichts des heutigen Wohlstands wird es immer schwieriger, ein Geschenk für Mitarbeiter und Geschäftspartner zu kaufen. Da kommen die künstlerisch gestalteten Weihnachtskarten mit eleganten Weihnachtsgrüßen gerade recht. Je persönlicher die Weihnachtskarten, desto besser. Deswegen suchen wir mit Ihnen das passende Weihnachtsmotiv und den passenden Weihnachtsspruch für Ihre Weihnachtskarten aus.

Weihnachtskarten - Sprüche - Setzen Sie auf Tradition und/oder Originalität?

Unser Weihnachtskarten Sortiment ist dementsprechend groß. Suchen Sie jetzt Ihre Weihnachtskarten aus, und senden Sie Ihre ganz  persönliche Weihnachtskarte.


Rufen Sie sich jetzt bei Ihren Freunden und Bekannten, Ihren Familienmitgliedern, Ihren Mitarbeitern, Ihrem Chef und Ihren Geschäftspartnern als freundlich und zuverlässig durch unsere Produkte ins Gedächtnis, wenn die Weihnachtskarten unter Ihrem Weihnachtsbaum liegen. Wir erfüllen gern Ihre speziellen Wünsche. Kontaktieren Sie uns. Weihnachtsmann Karten Wir freuen uns auf Ihre Sonderwünsche und lieben es Weihnachtskarten nach Maß zu erstellen.


Weihnachtskarten


Weihnachtskarten und Weihnachtsgrüße erfreuen sich weltweit einer anhaltenden Beliebtheit. Auch wenn dieser Weihnachtskarten Trend erst zum Anfang des letzten Jahrhunderts nach Deutschland gelangte, so ist diese Weihnachtskarten Tradition in England bereits über 170 Jahre alt. Weihnachten Ob die Queen oder der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika – an der Weihnachtskarte kommt niemand so schnell vorbei, der zum Jahresende in Erinnerung bleiben möchte und sowohl seinen Lieben als auch seinen Geschäftspartnern eine kleine Freude machen möchte.


Ein kurze Geschichte der Weihnachtskarte bzw. Weihnachtskarten


Als am ersten Mai 1843 Sir Henry Cole bei John Callcott Horsley eine Grußkarte (Weihnachtskarten) in Auftrag gab, welche er an Christmas gewinnbringend an den Mann respektive die Frau bringen wollte, hatte er sich sicherlich nicht in den kühnsten Träumen ausgemalt, welchen Trend er damit begründen würde.

Das damals für die ersten Weihnachtskarten gewählte Bild wäre heute sicherlich nicht mehr zeitgemäß und löste bereits im 19. Jahrhundert Kontroversen aus, zeigte es doch eine Familie beim weihnachtlichen Zusammensein, unter ihnen allerdings auch ein Kleinkind, welches von seiner Mutter Wein zu trinken erhält. Nichts desto trotz verkaufte der kartenbegeisterte Sir Henry Cole alle 2050 Karten, besser gesagt Weihnachtskarten, für je einen Shilling das Stück. Weihnachtskarten Dies entspricht etwa 4,5 Euro zu heutiger Zeit. Zeitgenossen sagten Sir Henry Cole damals nach, er sei nur auf diese Idee gekommen, um einen anderen seiner Einfälle von drei Jahren zuvor zu bewerben: die Postkarte. Der Preis seiner Weihnachtskarten ist über die Jahre übrigens deutlich gestiegen. Eines dieser Weihnachtskarten Exemplare wurde vor zwei Jahren für etwa 10100 Euro versteigert. Allerdings dürfte dieses Exemplar wohl so schnell nicht seinem eigentlichen Zweck zugeführt werden, sondern eher in einem Glaskasten ein einsames Dasein fristen.

Den wirklichen Durchbruch erlebte Sir Henry Coles Grußkarte bzw. Weihnachtskarten allerdings erst dreißig Jahre später zum Weihnachtsgeschäft 1873. Weihnachtskarten Die Lithografiefirma und Druckerei Prang and Mayer begann erstmalig im wirklichen großen Maßstab zu produzieren und zu verkaufen. Um eine konstante Qualität zu gewährleisten und Abnehmer in jeder Weise zufrieden zu stellen, boten er und sein Partner nicht nur Karten bzw. Weihnachtskarten in den unterschiedlichsten Größen an, sondern veranstalteten auch wahre Weihnachtskarten Ausschreibungen für Bildmotive und Segenswünsche.

Die hohe Qualität und die gefühlvollen Inhalte der Weihnachtskarten sorgten dafür, dass er nur sechs Jahre später bereits 5 Millionen dieser Weihnachtskarten verkaufte. Nicht nur im britischen Empire, sondern auch in den damals noch jungen Vereinigten Staaten von Amerika. Dem „Vater der amerikanischen Weihnachtskarte“ wurde jedoch der Markt um die beliebten Karten irgendwann zu umkämpft. Wo er immer hohe Ansprüche an sein Produkt stellte und ein gewisses Maß an künstlerischer Bildung verankern wollte, warf die Konkurrenz Ende des 19. Jahrhunderts bereits billige Imitationen auf den Markt. Dies führte schlussendlich dazu, dass Louis Prang sich völlig von Weihnachtskarten verabschiedete und sich ganz Bildbänden zuwandte.

Mit der steigenden Beliebtheit der Postkarte sank allerdings das Interesse an den klassischen und stilvollen Grußkarten, die damals wie heute in einem Umschlag versendet wurden, um möglichst viel Platz für Grüße bereitzustellen. Aber spätestens in den goldenen Zwanzigern waren die beliebten Weihnachtskarten, wieder zurück und sind seit dem Beginn des ersten Weltkrieges auch aus Deutschland nicht mehr wegzudenken.


Weihnachtskarten & Bildmotive, gestern wie heute


Die erste Weihnachtskarte, designt von John Collcott Horsley, war in der Gestaltung von einem dreiteiligen Altarbild, einem so genannten Triptychon, inspiriert. Umrahmt von Szenen ganz im Sinne der Weihnacht - einem Mann, der einer hungernden Mutter und ihrem Kind Brot schenkt und einer Frau, die einer frierenden, jungen Mutter und ihrem kleinen Kind einen Mantel umlegt – zeigt die Karte, eine Großfamilie beim Weihnachtsessen. Weihnachtskarte Die nachfolgenden Generationen an Karten erinnerten meist weniger an das kommende Weihnachtsfest, sondern zeigten häufig Feen und Blumen und wiesen häufig in ihren Motiven auf den nahenden Frühling hin und nicht auf die Weihnachtszeit. Auch humorvolle Arrangements von kleinen Kindern und Tieren standen hoch im Kurs.

Der großen Beliebtheit der Weihnachtskarten zur Weihnachtszeit konnte sich irgendwann auch nicht einmal mehr die sonst so trockene Politik entziehen. Königin Victoria von England, sonst weniger für ihre Warmherzigkeit bekannt, begründete den Trend zu Christmas eine offizielle Weihnachtskarten zu versenden. Gemäß der von ihr begründeten Tradition zeigen die Weihnachtskarten aus dem Buckingham Palace bis heute eine Zusammenstellung von wichtigen und bedeutsamen Ereignissen aus dem Jahreslauf der Royals. In den Vereinigten Staaten von Amerika war es Präsident Dwight D. Eisenhower, der 1953 erstmalig eine dieser offiziellen Karten verschickte. Weihnachtskarte Im Gegensatz zu der britischen Königsfamilie zeigen die Karten aus dem Weißen Hause seit jeher eine weihnachtliche Szene aus dem Sitz des Präsidenten, extra angefertigt und arrangiert von bekannten amerikanischen Künstlern. Über die Jahre ist die Anzahl der Rezipienten der Weihnachtskarten übrigens deutlich gestiegen. Eisenhower fielen nur 2000 Glückliche ein, die Weihnachtskarten Liste der Obamas beinhaltet fast 1,5 Millionen Weihnachtskarten Rezipienten weltweit.


Manche Dinge ändern sich nie


Heute wie damals gilt es aber, dass sich wirklich jeder über individuelle Grüße zum Weihnachtsfest freut. Wir haben für wirklich jeden Empfänger in unserem reichhaltigen Angebot das Richtige für Sie dabei. Gerade in unserer schnelllebigen und hektischen Zeit ist es wichtig, gerade an den besinnlichen Tagen sich einmal zurückzulehnen und seine Umgebung zu erfreuen. Dafür müssen Sie heutzutage natürlich nicht mehr extra einen Künstler engagieren wie den Sir Henry Cole oder der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Werfen Sie einfach einen Blick auf unser Angebot und passen Sie, so Sie sich selber ein wenig in die Fußstapfen von John Collcott Horsley und Louis Prang wagen wollen, die Karten und/oder Weihnachtskarten mit unserem Karteneditor Ihren Wünschen entsprechend an.

Unsere Designer gestalten Karten, Weihnachtskarten, die jedem Anspruch entsprechen, ob Sie es nun verspielt oder schlicht, humorvoll oder doch lieber besinnlich haben möchten.


Weihnachtskarten


Wenn die Weihnachtstage vor der Haustüre stehen, kommen einem schnell die Wärme von Kerzen, der würzige Geruch von Lebkuchen und Glühwein und ein Eindruck vom gemeinsamen Plätzchenbacken in den Sinn. Gerade diesen Eindruck von wohliger Wärme und Gemeinsamkeit möchten Sie auch im Inhalt Ihrer Weihnachtskarte vermitteln.


Weihnachtskarte Nachdem Sie aus unserem großen Weihnachtskarten Angebot die passenden Weihnachtskarten ausgewählt haben und diese entsprechend Ihrer Wünsche und Ansprüche für die Weihnachtskarten in unserem Karteneditor angepasst haben, stellt sich dann abschließend die Frage nach dem passenden Texten für Ihren Weihnachtskarten. Nicht in Jedem ist ein Dichter oder Werbetexter versteckt, aber dies ist noch lange kein Grund aufzugeben und die Weihnachtskarte "ins Korn zu werfen". Einen passenden Spruch zu finden oder zu schreiben ist ganz einfach. Um es wie Mark Twain zu sagen, müssen Sie dafür bloß all die „falschen Worte weglassen und nur die richtigen verwenden“. Gerade zu Christmas hört man doch an jeder Ecke dieselben Worte, die schnell zu leeren Floskeln werden.


Weihnachtskarten - Entdecken Sie den Weihnachtskartenschreiber in sich


Nehmen Sie sich also einen Moment – immerhin sollen Ihre Weihnachtsgrüße  persönlich und individuell sein und von Herzen kommen – ergreifen Sie einen Zettel und einen Stift und stellen Sie eine kurze Liste zusammen, erfreulichen Dingen, die Sie mit Weihnachten verbinden.

Wenn Sie dazu noch eine besinnliche Note setzen wollen, erstellen Sie noch eine weitere Liste für Ihre Weihnachtskarten mit den weniger schönen Eigenschaften der vorweihnachtlichen Tage. Runden Sie Ihre Weihnachtskarten mit einem ehrlichen Weihnachtsgruß ab, der den Eindruck vermittelt wirklich von Herzen zu kommen und über das übliche „Frohe Weihnachten“ weit hinausgeht.


Eine solche Liste könnte dann also wie folgt aussehen:


  • Plätzchen

  • Glühwein

  • Weihnachtsmarkt

  • Geschenke

  • "Jingle Bells"

  • Kerzen

  • Schnee

  • Kinderaugen

  • Gemeinsamkeit

  • Freundeskreis

  • Zimt

  • Neustart
  • Weihnachtskarten


aber erweitert werden durch:


  • Hektik

  • Stress

  • Trubel

  • Gedrängel

  • Phrasen

  • Floskeln

  • Kälte

  • Einsamkeit

  • Vermissen


Daraus lässt sich dann schnell bereits ein individueller und persönlicher Gruß für Ihre  Weihnachtskarten zusammenstellen:


-Liebe Freunde, schmerzlich Vermisste,


2014 neigt sich dem Ende zu, wir taumeln durch den Trubel und das Gedrängel der anderen Weihnachtseinkäufer und versuchen uns all zu oft auf den Weihnachtsmärkten ob der Kälte am Glühwein aufzuwärmen. Weihnachtskarten 2014/2015 Ich hoffe aber für euch, dass 2014 viele schöne Momente bereitgehalten hat, von denen wir in meiner Erinnerung einige in Gemeinsamkeit verbracht haben. Während also "Jingle Bells" unsere Herzen mit Begeisterung erfüllt und wir uns mit leckeren Plätzchen die Bäuche vollschlagen, wünsche ich euch von ganzem, Herzen eine schicke Weihnachtszeit und einen guten Rutsch – so ihr denn einen braucht. Der Rest macht einfach so weiter, wie bisher.


Habt herzlichste Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr.“


Für weniger gute Geschäftspartner sollte man natürlich je nach Art der Geschäftsbeziehung und Branche eine eher konservative Art der weihnachtlichen Grüße auswählen.


Geschäftliche Weihnachtskarten


Wenn Sie bei Weihnachtskarten im Familien- und Freundeskreis eher herzlich und besinnlich wirken wollen, so erscheint solches bei geschäftlichen Weihnachtsgrüßen nicht immer angemessen. Dennoch sollten Sie nicht auf die Gelegenheit verzichten auch Ihren Geschäftspartnern eine Euphorie zu bereiten und sich zum Jahresende und anstehenden Beginn eines neuen Geschäftsjahres noch einmal ins Gespräch zu bringen, möglicherweise eingeschlafene Beziehungen zu wecken und bestehende Kontakte zu pflegen.


Designs - Der erste Eindruck bei den Weihnachtskarten zählt


Suchen Sie dazu am besten ein relativ neutrales Motiv. Im Falle einer geschäftlichen Grußkarte wollen Sie niemanden vor den Kopf stoßen und lassen religiöse Themen besser außen vor. Karte In unserem reichhaltigen Sortiment für Weihnachtskarten werden Sie allerdings mühelos die richtige Karte aussuchen. Mit unserem Editor für Weihnachtskarten lassen diese sich natürlich auch ganz entsprechend Ihrer persönlichen Wünsche und Ansprüche anpassen. So können Sie beispielsweise mühelos das Logo Ihrer Firma unterbringen.

Wenn Sie an dieser Stelle bereits den geistigen Zeigefinger erheben und rufen möchten: “Halt! Das kann ich doch alles per E-Mail erledigen!“, dann wollen wir Ihnen als Profis im Bereich Grußkarten etwas in Erinnerung rufen. Nicht nur erhalten Sie, genau wie Ihre Geschäftspartner, jeden Tag eine große Anzahl an E-Mails. Zu den Feiertagen am Jahresende wird diese Zahl nicht weniger, das Gegenteil ist der Fall. Ein einzelner Weihnachtsgruß, so lieb er auch immer sein mag, geht darin schnell unter und erzielt nicht den Eindruck, den Sie mit ihm erreichen möchten. Eine geschmackvolle Grußkarte, mit einem individuellen Weihnachtsgruß aber ist nicht nur etwas für das Herz sondern auch für das Auge, hinterlässt Eindruck und bleibt einige Zeit im Gedächtnis verhaftet.

Bei dem Inhalt Ihrer Weihnachtsgrußkarte sollten Sie in jedem Fall an Ihre Branche denken und versuchen diese im Text Ihres Weihnachtsgrußes unterzubringen. Während Sie sich im Banken- oder Versicherungsbereich konservativer ausdrücken sollten, seien Sie als Handwerker ruhig zünftig oder als jemand aus dem Marketingbereich locker und wählen Sie einen flotten Weihnachtssegen. Beachten Sie in jedem Fall die Außenwirkung des Spruches und welchen Eindruck dieser Geschäftspartnern hinterlassen wird, die Sie nicht unbedingt persönlich kennen.



Ohne große Mühe suchen Sie mit nur wenigen Mausklicks in den Weiten des Internets eine umfassende Anzahl an weihnachtlichen Zitaten und Sprüchen von Geschäftsleuten und berühmten Unternehmern, Künstlern und Autoren, die sich wunderbar auf Ihrer individuellen, geschäftlichen Weihnachtskarte unterbringen lassen und mit Sicherheit den von Ihnen gewünschten Eindruck erzielen.


Weihnachtskarten versenden: Alles eine Frage des Timings


Weihnachten Wichtig ist natürlich auch, dass Ihre Grußkarte zum richtigen Zeitpunkt bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern eintrifft. Nichts wäre ärgerlicher, wenn die Weihnachtskarten im allgemeinen Trubel kurz vor den Feiertagen untergehen oder gar erst im 2015  Beachtung finden. Verschicken Sie, um solches zu vermeiden, Ihre Weihnachtskarte am besten bereits zwei Wochen vor den besinnlichen Feiertagen. So ist in jedem Fall gewährleistet, dass Ihre Karte rechtzeitig eintrifft und auch gelesen wird, dabei aber nicht verfrüht eintrifft und dadurch bei Ihren Geschäftspartnern und Kunden einen eher bemühten Eindruck hinterlässt, sondern Sie genau in dem von Ihnen gewünschten Licht erscheinen lässt und Sie für das kommende Geschäftsjahr bereits frisch in Erinnerung sind.


Zum Abschluss noch ein nicht unwichtiger Hinweis. Verzichten Sie bei Ihre geschäftlichen Weihnachtskarten auf Eigenwerbung. Dergleichen kann schnell den eigentlichen Sinn Ihrer Grußkarte entwerten und zerstören und den Eindruck erwecken, dass es Ihnen weniger um eine nette Geste als eher um Werbe- und Verdienstmöglichkeiten in jeder sich bietenden Gelegenheit dreht.


Ob nun privat oder geschäftlich, oder nur um einen eingeschlafenen Kommunikation aufzufrischen, mit unseren Weihnachtskarten sind Sie 1A beraten. Wir bieten Ihnen nicht nur eine reichhaltige Auswahl an Weihnachtskarten, sondern auch noch einen fairen Preis für hohe Qualität.


Schauen Sie bitte in unseren Online Shop damit Sie auch Ihren entfernteren Lieben ein schönes Fest bereiten können.


Neu: Sorglos Weihnachtskarten bestellen, alle Preise inkl. MwSt. zuzüglich Postgebühren. Neu - Motive für die Weihnachtskarten, schnelle Lieferung. Hinterlassen Sie als Unternehmen einen Eindruck.



Weihnachtskarten.de: Verkauf ausschließlich für den gewerblichen Bedarf. Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten in DE @ Kallos Verlag und Versand GmbH

Hilfe

Ihre Bezahlmöglichkeiten

Entscheiden Sie selbst, wie Sie bezahlen möchten:

Bezahlmöglichkeiten